Impressum






Varia Ruffii

free, quiet and peaceful: no e-book, no f...-book

letzte Änderung: 14/12/25

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxEsperantolegantoj iru al la Esperanto-Menuo!


Zu den einzelnen Beiträgen kommen Sie
- über das hier folgende Hauptmenü mit kurzer Inhaltsangabe,
- über den thematisch geordneten Überblick (mit Erläuterungen).
xxxxxxxxxxx

Bilder als Links:

Berlin-NotizenA> Computer-ChronikA> LohansA> Seniorenseite
Alle Zoos Blütenpflanzen Bahnnetz Upolis Chaos umd Fraktale
Epizykel-Geschichte Perigramme (Epizykeln) mein Wappen Autor
Lateinangebot Lateinangebot


Viele der umfangreicheren Beiträge sind nur offline zu lesen und müssen, ebenso wie eine Reihe von Quickbasic-Programmen heruntergeladen werden!

Teilen Sie mir hier bitte Ihre Bemerkungen und Anregungen mit und weisen Sie mich auf Irrtümer, Schreibfehler und tote (broken) Links hin!
Mail an den Autor



BaustelleBesuchen Sie die aktuelle News-Seite!

Fügen Sie www.pwruff.de/news.htm
zu ihren Bookmarks oder Favoriten hinzu! Mit einem Klick darauf erfahren Sie, was es Neues gibt.


In der Rechtschreibung bemühe ich mich weitgehend, soweit ich mich nicht einer vereinfachten phonetischen Wiedergabe bediene, der momentan gerade geltenden offiziellen Vorgabe zu folgen. Besonders trifft das auf positive Veränderungen wie die Schreibung von ss und ß zu. (Meine schweizer Leser werden mich lesen können, auch wenn sie die Beibehaltung von ß als Rückschritt werten.) Kritischen Punkten wie Groß-und-klein-Schreibung und Zusammen-oder-getrennt-Schreibung werde ich im permanenten Wandel der diesbezüglichen Regeln höchstens zufällig folgen. Die Umstellung löst keine Probleme, verschiebt nur die Grenzen, schafft neue Schwierigkeiten, Unschärfen und Widersprüche und befremdet durch Ungewohntes, entwertet bisher Geschriebenes und ist oft schwer verständlich bis missverständlich und widersinnig. Die bei Schreiblehrern so beliebten Regeln zur Worttrennung am Zeilenschluss bewegt mich überhaupt nicht. Man braucht kaum je im Zweifelsfalle ein Wort zu trennen. Auf meinen Seiten trenne ich wegen der unsicheren Zeilenlängen überhaupt keine Wörter
Glücklicherweise ist die Rechtschreibung für privatisierende Greise so gut wie freigegeben und wird es in praxi bald für alle sein. Das permanenten Undulieren der Vorschriften und die übersteigerte universelle Nachsicht unserer Zeit für alles werden dafür sorgen. Feiern wir es als Freiheitsgewinn!
Leider lese ich, wenn überhaupt, nur sehr flüchtig Korrektur. Folglich wimmelt es in meinen Texten sehr bedauerlicherweise vor Flüchtikeitsfehlern. Daür bitte ich um Entschuldigung. Meine permanente Ausrede für alle Missstände ist mein hohes Alter (85).

privat und nicht gewinnorientiert
Meine Website ist nicht merkantil und nicht gewinnorientiert. Ich mache mit ihr kein Geld. Gebühren werden nicht erhoben.



Meine Website gibt es seit dem Jahre 2000. Ich hatte sie CORE genannt: Computoria Opuscula RRuffi(i) Eexcerpta). Heute hat diese Bezeichnung im allgemeinen Gebrauch eine ganz andere Bedeutung. Ich vermeide "CORE" in meinem damaligen Sinne anzuwenden von Varia Ruffii, Ruffs Allerlei oder so ähnlich, wenn das Kind einmal einen Namen haben muss..Sie spricht nicht wenige verschiedene Themen an nach dem Motto: "Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen." Eine polythematische Website dieses Umfangs stellen Privatpersonen selten ins Netz.
Die meisten Beiträge wurden zu einer Zeit begonnen, als es noch keine Wikipedia gab. Sie haben aber einen etwas anderen Charakter. So weit die Zeit reicht, werden sie ständig verändert, erweitert und ergänzt. Meine etwas antiquierte HTML-Fassung entsteht mehr in Handarbeit denn schabloniert. Als Editor verwende ich HoTMetal PRO (6.0), ein Programm von SoftQuad (2002 an Corel) aus dem Jahr 1999. also dem vorigenn Jahrtausend, das leider nicht mehr weiterentwickelt wurde und nicht mehr vertrieben wird.


Meine Seiten sind mit dem aktuellen MS Internet Explorer überprüft.
Ich vermeide Skriptsprachen, da die meisten meiner Besucher angekündigt haben, bei ihrer Verwendung meine Seiten aus Sicherheitsgründen nicht mehr zu besuchen.

Das Landgericht (LG) Hamburg hat mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - zum Thema Haftung für Links entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nach Auslegung dieses LG nur verhindert werden, wenn man sich ausdrücklich vom Inhalt der angelinkten Homepages distanziert, was ich hiermit tue:
"Für alle Links zu anderen Seiten im Internet gilt, dass die Betreiber dieser Homepage keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanziert sich der Betreiber dieser Seiten hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server und machen sich ihre Inhalte nicht zu eigen." (Das gilt für Links aller Server, denn ich verweise nicht nur auf Websites meines Servers Kabel Deutschland. Wäre ich für den Inhalt gelinkten Seiten verantwortlich, dann müsste man das auf die dort von deren Autoren angebrachten Links weiterbeziehen usw. ad infinitum - eine absolute Unmöglichkeit. Man müsste vorsichtshalber auf alle Links verzichten. Das würde das Ende des Internets in heutiger Form bedeuten.)
Ich erkläre ausdrücklich, dass ich keinen Einfluss auf die Inhalte der Seiten habe, auf die ich verweise, und auf die darauf befindlichen Banner, Buttons oder Links, mir diese nicht zu eigen mache und nicht notwendigerweise mit ihnen übereinstimme. Für den Inhalt der angelinkten Homepages sind grundsätzlich deren Autoren verantwortlich, auf keinen Fall bin ich es aber.

Zum Sachverzeichnis.

Zum Impressum