Worterklärungen

Durch Sprungbefehle (Hyperlinks) von verschiedenen Seiten der Berlin-Notizen erreichbares kleines Lexikon einiger dort verwendeter Bezeichnungen, die nicht unbedingt berlinspezifisch sind.

Immediathäuser
Häuser der königlichem Befehl unterstellten Staatsdiener in der Stra0e Unter den Linden. Sie mußten ab 1734 mindestens vier Geschosse und eine Traufhöhe von 18 m haben. Die letzten wurden im 2. Wkrr. zerstört; ihre Ruinen in den 60er Jahren entfernt.

Wüstungen
Gänzlich oder großenteils verlassene Ortschaften und aufgegebene landschaftliche Nutzflächen. Ursachen sind Übersterblichkeit der Einwohner durch Seuchen (Pest!), Kriege und Hungersnot, sowie Abwanderungen in Städte und größere Ortschaften oder andere Regionen. Wüstungen nahmen besonders im Spätmittelalter große Ausmaße an. Es handelt sich aber um eine überzeitliche Erscheinung, die auch durch Produktionsänderungen, -verlagerungen und -konzentration veranlasst wird, durch die Erschöpfung von Ressourcen (Bergwerken, Goldvorkommen z.B. Geisterstädte in den USA). Heute bahnt sie sich an bzw. vollzieht sie sich in den Neuen Bundesländern, auch im weiteren Umland von Berlin, in Brandenburg, soweit es nicht den "Speckgürtel" um Berlin bildet.


(Letzte Änderung am 26.8.05)